Neuer Facebook-Beitrag

Erster Spieltag – Erster Sieg!
SV Ottenhausen – 1. FC Calmbach II 4:1 (2:1)

Besser hätte man in die neue Saison nicht starten können. Der SV Ottenhausen konnte sich mit einem verdienten 4:1-Sieg gegen den B-Ligaabsteiger 1. FC Calmbach II durchsetzen und darf sich zumindest für eine Woche Tabellenführer der C2 nennen.

Schon früh ging man durch eine sehenswerte Hereingabe von Marc Ohrnberger, die sich zu einem unhaltbaren Torschuss entwickelte, in Führung. Die Gäste egalisierten den Vorsprung nach einer knappen halben Stunde durch Stefan Wiesner jedoch wieder. Obwohl der SVO klar überlegen war, war Calmbach II plötzlich wieder da. Sommerneuzugang Temel Akyüz stellte zehn Minuten vor der Halbzeit den alten Abstand wieder her. Ein wichtiger Treffer, da man so etwas beruhigter in die Pause ging.

Im zweiten Abschnitt waren die Hausherren zwar weiter tonangebend, ließen den Gästen aber immer die Möglichkeit auf den Ausgleich. Erster durch Andre Ermischs Doppelpack (72./78.) waren die Weichen endgültig auf Sieg gestellt, der letzten Endes auch noch höher hätte ausfallen können. Am Ende war die gute Mannschaftsleistung ausschlaggebend für den Erfolg.

Es spielten: Marklein – Ohrnberger (1), Gossweiler, Mast, Stimpfig – Schölzhorn (Pick), Friedrich, Schneider (Czech), Ermisch (2), Bischoff (Rasi/Luzayadio), Akyüz(1)

– Automatisierter Facebook-Beitrag vom August 19, 2019 at 06:03PM
– Link zur offiziellen Facebook-Seite des SV Ottenhausen 1913 e.V.

Erstes Testspiel Saison 2019/2020

Nach einer langen Sommerpause bestreiten wir heute unser erstes Testspiel gegen den SV Hohenwart. Wir würden uns freuen, wenn sich der ein oder andere auf unserem Sportplatz blicken lassen würde. Spielbeginn ist 13:00 Uhr.

Sponsoren gesucht

Ohne Unterstützung von Außen ist selbst der Amateurfußball nur noch schwerlich zu meistern. Aus diesem Grund erinnert der SVO, dass die Möglichkeit zum Sponsoring besteht. Gerne platzieren wir ihre Werbung an den Banden unseres Sportplatzes. Präsentieren Sie ihre Firma oder Unternehmen. Melden Sie sich ganz bequem hier direkt auf Facebook oder bei den Vereinsverantwortlichen (Kontakt auf unserer Homepage).
Des Weiteren sind Spenden natürlich immer gerne gesehen, um unseren tollen Verein weiter nach vorne zu bringen.

Maurizio der Pizzabäcker – bekannt aus „Bauer sucht Frau“ – wieder zu Besuch beim Freitagabendevent des SV Ottenhausen

Wie im letzten Beitrag bereits versprochen, haben wir ein Special für euch:

Maurizio der Pizzabäcker – bekannt aus „Bauer sucht Frau“ – ist wieder zu Besuch beim Freitagabendevent des SV Ottenhausen

Wann: 28. Juni 2019, ab 18:00 Uhr
Wo: Sportplatz Ottenhausen

Die Pizza wird es natürlich auch wieder zum Mitnehmen geben.

Dazu wird es eine Cocktailbar mit leckeren Drinks geben – und das alles umrahmt mit passender Musik von DJ Frank, der auch schon zum Maisportfest ordentlich eingeheizt und für eine tolle Stimmung in unserem Partyzelt gesorgt hat.

…also alles passend zu einem sommerlichen, italienisch angehauchten Freitagabend.

Nehmt also neben Hunger und Durst alles an guter Laune und Vorfreude mit, die ihr finden könnt

Wir freuen uns auf euch.

Link zum Sommer-Special:
https://www.facebook.com/events/1305614272929966

News vom Freitagabendevent

Für diejenigen, die gestern leider nicht bei uns sein konnten: ein kleiner Rückblick, was euch -neben den sommerlichen Temperaturen und der tollen Stimmung auf unserer sonnigen Abendterrasse- für vorzügliche Verköstigungen entgangen sind 😋

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Freitagabendevent mit euch. Übrigens: Ein großes Special wartet auch bei dem nächsten Freitagabendevent auf euch! Viele von euch waren letztes Jahr schon dabei und durchweg begeistert: Maurizio, bekannt aus Bauer sucht Frau, wird euch wieder mit seinen leckeren Pizzen verwöhnen. Appetit angeregt? Weitere Infos folgen schon bald ☝️😊

Ein Spiegelbild der gesamten Saison

FC Alemannia Wilferdingen II – SV Ottenhausen 2:1 (0:1)

Nach der hochverdienten Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Buckenberg III wollte der SVO auf dem Wilferdinger Rasenplatz ein gutes Spiel abliefern, um die bis dato enttäuschende Saison versöhnlich zu beenden. Dies gelang vor allem in der ersten Halbzeit, in der man im Gegensatz zu den vorangegangenen Partien gerade in der Defensive besser stand. Aber auch nach vorne konnte man sich in den ersten 45 Minuten einige Chancen herausspielen. Folgerichtig ging der SVO nach einem überlegt eingeschobenen Tor von Nico Bischoff, der mit einem langen Gossweiler-Ball bedient wurde, in Führung. Dieses Erfolgserlebnis brachten die Schwarz-Gelben, ganz untypisch, in die Halbzeit.

Was dann geschah, war aber wieder typisch SVO. Binnen fünf Minuten fing man sich direkt nach Wiederanpfiff gleich zwei Gegentreffer, einer davon ein Elfmeter. Die bis dahin verdiente Führung hatte sich durch zwei Fehler in einen Rückstand gedreht, dem man bis zum Abpfiff nicht egalisieren konnte. Chancen waren einige vorhanden, darunter ein Elfmeter, der brachial nur den Weg an den Pfosten fand. Die Krämer Jungs versuchten in den letzten Minuten alles, brachten den Ball aber nicht über die Linie. Am Ende fehlten wie so häufig das nötige Glück und die eigene Entschlossenheit.

Aus Sicht des SVO war der Auftritt auf Remchinger Gebiet eine deutliche Leistungssteigerung. Letzten Endes blieb man nach einem vernünftigen Spiel jedoch wieder ohne Punkte. Ein Spiegelbild der gesamten Saison, die man auf einem enttäuschenden vorletzten Platz beendet. Nun geht es in die Sommerpause, in der man sich optimal auf die neue Runde vorbereiten wird, damit nächste Saison ein besserer Tabellenplatz herausspringt.

Es spielten: Marklein – Stimpfig (Di Stefano), Öztürk, Gossweiler, Zenner (Krasnicki) – Schneider, Ermisch, Friedrich, Pick (Gollasch), Ohrnberger – N. Bischoff (1) (Neßmann)