1.FC Nussbaum –SV Ottenhausen 2:1

Am Sonntag war man beim bereits feststehenden Herbstmeister Nussbaum zu Gast. Doch wollte man die Punkte nicht kampflos her schenken. Mit einer defensiven Grundausrichtung begann man die Partie. Man ließ den Gegner in seiner Hälfte spielen und in der eigenen Hälfte stellte man geschickt die Räume zu. Die erste Unachtsamkeit führte zum 1:0 als an der Mittellinie ein Foulspiel nicht geahndet wurde und die Heimmannschaft schnell ins Zentrum spielte und Nussbaums Torjäger Wenk zur Führung einschoss. Unbeeindruckt von der Führung konnte man den einen oder anderen Konter setzen, ohne die Heimmannschaft in Bedrängnis zu bringen. Nach dem Pausentee eine deutlich offensivere Ottenhäusener Mannschaft die sich deutlich Vorteile im Feld erspielte. Und dem neutralen Besucher stellte sich die Frage –wer ist denn eigentlich Herbstmeister. In der 60 Minute war es dann soweit und man wurde für seinen Fleiß belohnt – eine Co-Produktion der Firma Bachmann Arbeiter N.Czech bediente seinen Meister T. Bachmann und der schob gekonnt aus kurzer Distanz ein. Jetzt schien das Spiel zu kippen –nicht auszudenken was passiert wäre wenn der Schiri nach 67 min auf den Elfmeterpunkt gezeigt hätte als N.Czech von den Beinen geholt wurde bzw 2 Min später A.Ermisch aus kurzer Distanz getroffen hätte. Besser machte es dann schon wieder der Gastgeber der nach einen Eckball aus kurzer Distanz in der 72 Minute traf. Daraufhin wohl die stärkste Phase des SVO .Erst scheiterte Ermisch – kurz darauf strich ein Freistoß von Rathfelder über die Latte und nochmal Ermisch der mit einen Kopfball scheiterte. Bei einer Kontersituation musste Marklein Kopf und Kragen riskieren, um die vorzeitige Entscheidung zu verhindern. Nusbaum verteidigte mit Mann und Maus und Konnte die Führung über die Zeit retten. Fazit Eine kompakt und geschlossene Mannschaftsleistung die auf jeden Fall einen Punkt wert war. Jetzt heiß es beim kommenden Heimspiel gegen Baden Darmsbach kompakt aufzutreten und zu punkten.

Frank Krämer

Trainer der Herren bei SV Ottenhausen 1913 e.V.
Trainer bei den Herren des SVO.
Chefgriller bei den Events.
Avatar

Letzte Artikel von Frank Krämer (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar