Zurück in der Erfolgsspur

Lesedauer: 2 Minuten

SV Ottenhausen – SpG Oberes Enztal II 3:1 (2:0)

Nach drei Unentschieden in Folge ist bei den Spielern des SVO endlich der Knoten geplatzt. Am vergangenen Wochenende wurde ein überzeugender Sieg gegen das Obere Enztal II gefeiert.

Schon zu Spielbeginn präsentierten sich die Mannen von Coach Frank Krämer selbstbewusst und spielfreudig. Der Ball lief gefällig in den eigenen Reihen. Man spürte, dass die Serie von fünf Spielen in Folge ohne Niederlage, den Jungs die nötige Selbstsicherheit gab, um den Ball kreiseln zu lassen. So war es nicht verwunderlich, dass Tanju Öztürk einen schön getretenen Eckball per platziertem Kopfball (22. Minute) verdient in den Maschen versenkte. Der SVO spielte im Folgenden weiter offensiv nach Vorne. In der 26. Spielminute brachte Temel Akyüz die Hausherren gar mit 2:0 in Führung. Ein Schuss in die lange Ecke ist und bleibt eine bewährte Methode. Relativ entspannt ging es in die Halbzeit.

In Durchgang zwei boten beide Mannschaft ein ähnliches Bild. Die Gäste konnten maximal Nadelstiche setzen, wohingegen der SVO gerade im Mittelfeld passsicherer wirkte. Und dennoch fiel das 2:1 für die Enztäler (61.). Von nun an ging das SVO-bekannte Zittern los. Eigentlich völlig unnötig, da man an diesem Tag bewiesen hatte, das bessere Team zu sein. Es dauerte 10 Minuten, bis man sich dessen wieder bewusst wurde. So war auch das wichtige 3:1 kurz vor Spielende, wiederum durch T. Akyüz (78.), völlig verdient.

Dieses Wochenende (Sonntag) gastiert der SVO bei bärenstarken Hohenwartern. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung ist auch dort etwas zu holen!

Es spielten: Stimpfig – Di Stefano, Mast, Öztürk (1) (89. Derendeli) – Gossweiler – Schneider, Pick, O. Akyüz, Rasi (78. Polat) – Czech, T. Akyüz (2) (89. Krasnicki)

– Automatisierter Facebook-Beitrag vom October 19, 2021 at 02:01PM
– Link zur offiziellen Facebook-Seite des SV Ottenhausen 1913 e.V.

Facebook User
Letzte Artikel von Facebook User (Alle anzeigen)