Licht und Schatten

Lesedauer: < 1 Minute

VfL Höfen II – SV Ottenhausen 0:1 (0:0)

SV Ottenhausen – TSV Schömberg II 1:3 (1:1)

Viel los um die Ostertage herum war beim SVO. Zwei Partien standen an, deren Ausgang ganz unterschiedlich war. Höfen konnte man mit einem knappen Sieg bezwingen, wohingegen es gegen Schömberg, trotz spielerischem Übergewicht, eine Heimniederlage setzte.

Unterm Strich festigte man den siebten Tabellenplatz und muss zwingend den nächsten Dreier einfahren. Zumal man beim Maisportfest gegen den Ligakrösus Hohenwart ran muss.

Am kommenden Sonntag um 13 Uhr gastiert der SVO erstmal im Oberen Enztal. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Gegen Höfen spielten:
Stimpfig – Öztürk, Mast, Ohrnberger – Schölzhorn – Bischoff (45. Polat/1), Pick, Gümüs (61. Friedrich), Schneider (88. Korn) – Czech, Rasi (77. Krasnicki)

Gegen Schömberg spielten:
Stimpfig – Öztürk (45. Polat), Mast, Ohrnberger – Gossweiler – Gümüs, Pick, Schneider – Friedrich (1) – Czech, Bischoff (85. Korn)

– Automatisierter Facebook-Beitrag vom April 18, 2022 at 10:16PM
– Link zur offiziellen Facebook-Seite des SV Ottenhausen 1913 e.V.

Facebook User
Letzte Artikel von Facebook User (Alle anzeigen)