Herren, 4. Spieltag: FV Göbrichen II – SV Ottenhausen 0:2

Lesedauer: 1 Minute

Nach zuletzt 3 verloren Spielen stand man
in der Pflicht endlich einen dreier einzufahren und hatte auswärts beim FV Göbrichen die Chance dies umzusetzen. Von Beginn an merkte man den Ottenhäusern Kickern den Wille an heute zu punkten. Die Anfangsviertelstunde war ein müdes Abtasten beider Mannschaften wo man sich auf beiden Seiten auf die Abwehrreihen und Kepper verlassen konnte. Durch einen langen Pass in die Spitze und anschließendem Dribbling von N.Czech gelang es dem SVO in Führung zu gehen. In der Folge hatte man mehr und mehr das Spielgeschehen im Griff und produzierte die ein oder andere gute Chance. Letztlich war es wieder einmal A.Ermisch der durch die gesamte generische Abwehrreihe spazierte und völlig verdient zum 2:0 einschob. Gut fühlte man sich in der Kabine und wollte der bis dato besten Saisonleistung aus der ersten Hälfte n ahtlos anknüpfen. Noch dazu schwächten sich die Hausherren selbst als sie mit einer gelb/roten Karte bestraft wurden. Leider gelang dem SVO nicht trotz zahlreicher Chancen das Ergebnis höher zu Gunsten des Torverhältnisses ausfallen zu lassen und so fuhr man mit 3 Punkten im Gepäck nach Hause und feierte den ersten Sieg der noch jungen Saison.Tore: N.Czech 18.Minute 0:1, A.Ermisch 39.Minute 0:2

Herren, 2. Spieltag: SV Ottenhausen – TSV Weiler II 1:7

Lesedauer: 1 Minute

Mit einem desaströsen Auftritt gelang es den Hausherren nicht das Heimpublikum zur Saisoneröffnung auf dem heimischen Sportplatz zu überzeugen. Gute 30 Minuten konnte man den Angriffen der Nachbarn aus Weiler standhalten ehe es dann zu 15 Minuten Fußball kamen die schlimmer nicht hätten sein können. So ging man mit 0:3 in die Pause. Nach der Pause gleiches Bild. Weiler konnte sich unbedrängt den Ball zu spielen und entwickelten zwischenzeitlich einen Trainingsspielcharakter. Einzig positives aus dem Spiel zu berichten waren die letzten 20 Minuten, mit der der Trainer ein gutes Händchen bewies bei seinen folgenden Einwechslungen. So gelang es doch noch Druck aufzubauen und wieder kam man zur Ergebniskorrektur. Nach schöner Hereingabe von rechts, die der Gästekeeper völlig unterschätzte, gelang es Niklas Czech den Ehrentreffer zu erzielen.
In den kommenden Spielen muss man den schlechten Saisonstart wett machen und dringend drei Punkte einfahren.
Niklas Czech 1:5(79. Minute)

Herren, Freundschaftsspiel: ASV Arnbach – SV Ottenhausen 6:0

Lesedauer: 1 Minute

Eine herbe Testspielniederlage musste man gegen die Nachbarn aus Arnbach einstecken. Nach zuletzt 2 Niederlagen versuchte man am spielfreien Sonntag gegen die ebenfalls C-Klassen angesiedelten Arnbachern einiges wieder gut zu machen. Eine Systemänderung sollte den Erfolg zurückbringen jedoch war der Trainer durch zahlreiche Ausfälle gezwungen auf fast allen Positionen zu rotieren. So kam es in der 1. Halbzeit zu einem fahrigen Spiel und Abstimmungsproblemen, was der Gegner gut zu nutzen wusste. In der 2.Halbzeit raufte man sich in der Kabine zusammen und schaffte es mit aller Kraft ein gutes Spiel abzuliefern was Schwung und Motivation für den nächsten Gegner bringen sollte.
Besondere Vorkommnisse:
Verschossener Elfmeter (A.Ermisch)
Eigentor (S.Bachteler)

Damen: 1.Pokalrunde, VFR Mannheim – SVO Damen 2:3

Lesedauer: 1 Minute

Am Sonntag, den 6. September standen sich die Frauen des SVO im 1. Turnierspiel des Sport-Lines-Pokal dem VFR Mannheim auf deren Kunstrasenplatz gegenüber. Zu Beginn und nach einer kurzen Abtastphase, entwickelte sich ein ausgeglichenes und faires Spiel, wobei Chancen auf beiden Seiten entstanden.

Da der Spielstand nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten immer noch 0:0 stand, kam es im Anschluss zur Verlängerung von 2×15 Minuten. Hierbei konnte man die Taktik-, Ausdauer- und Krafttrainingsübungen vom vorangegangenen Trainingswochenende sinnvoll nutzen. Diese halfen uns auch weiter, um erfolgreich das Elfmeterschießen zu erreichen. Die Spannung und Freude waren riesig, da die Frauen des VFR Mannheim sich zwei folgenschwere Fehlschüsse leisteten. Somit ging der Sieg an unsere Frauen des SVO. Die 2.Pokalrunde findet im Frühjahr 2016 statt.

Torschützen: 0:1 Tanita Bender, 1:2 Jana Scheidt, 2:3 Franziska Deeg11999015_1207744955909724_6044099726746480126_n

Herren, 1. Spieltag: GU Türk. SV Pforzheim – SV Ottenhausen 6:1

Lesedauer: 1 Minute

Mit reichlich Mut und Motivation reiste eine stark besetzte Mannschaft am 1.Spieltag der neuen Saison nach Pforzheim ins Brötzinger Tal. Hier sah man sich nach kurzer Zeit einer überlegenen Mannschaft gegenüber der man 70 Minuten wenig Paroli bieten konnte. Unserem 2. Keeper Markus Gegenheimer verdankte man letztendlich dass es nicht zu einer höheren Niederlage kam. Die letzten 20 Minuten bei einer wahren Hitzeschlacht bei weit über 30 Grad, wurden dann deutlich besser und so gelang es Andre Ermisch durch einen sehenswerten Alleingang für ein wenig Ergebniskosmetik zu sorgen.

Tore:
Andre Ermisch 6:1 (68. Minute)