Herren, 4. Spieltag: FV Göbrichen II – SV Ottenhausen 0:2

Nach zuletzt 3 verloren Spielen stand man
in der Pflicht endlich einen dreier einzufahren und hatte auswärts beim FV Göbrichen die Chance dies umzusetzen. Von Beginn an merkte man den Ottenhäusern Kickern den Wille an heute zu punkten. Die Anfangsviertelstunde war ein müdes Abtasten beider Mannschaften wo man sich auf beiden Seiten auf die Abwehrreihen und Kepper verlassen konnte. Durch einen langen Pass in die Spitze und anschließendem Dribbling von N.Czech gelang es dem SVO in Führung zu gehen. In der Folge hatte man mehr und mehr das Spielgeschehen im Griff und produzierte die ein oder andere gute Chance. Letztlich war es wieder einmal A.Ermisch der durch die gesamte generische Abwehrreihe spazierte und völlig verdient zum 2:0 einschob. Gut fühlte man sich in der Kabine und wollte der bis dato besten Saisonleistung aus der ersten Hälfte n ahtlos anknüpfen. Noch dazu schwächten sich die Hausherren selbst als sie mit einer gelb/roten Karte bestraft wurden. Leider gelang dem SVO nicht trotz zahlreicher Chancen das Ergebnis höher zu Gunsten des Torverhältnisses ausfallen zu lassen und so fuhr man mit 3 Punkten im Gepäck nach Hause und feierte den ersten Sieg der noch jungen Saison.Tore: N.Czech 18.Minute 0:1, A.Ermisch 39.Minute 0:2

tobias
Finde mich

tobias

Gebürtiger Ottenhäusner 🙂
Spieler und Webmaster beim SV Ottenhausen 1913 e.V.

Alle Informationen zu meiner Person unter
http://tobias-schneider.info
tobias
Finde mich

Schreibe einen Kommentar