Deftige Niederlage im letzten Heimspiel

SV Ottenhausen – FSV Buckenberg lll 0:7 (0:2)

Mit der schlechtesten Saisonleistung kam man am vergangenen Sonntag ziemlich deutlich unter die Räder. Insgesamt sieben recht einfach herausgespielte Gegentore lassen erahnen, wie desolat über die gesamte Spielzeit hinweg agiert wurde. Nach vorne kam der SVO nur zu sehr wenigen Chancen, die dann auch noch kläglich vergeben wurden. Letztendlich ein völlig verdientes Ergebnis, das der gesamten Mannschaft zu denken geben sollte. Mit einer solchen Leistung kann man keinesfalls punkten. Einstellung und Leidenschaft sind wichtige Grundpfeiler im Fußball.

Nächsten Sonntag um 13:00 gilt es auswärts gegen Alemannia Wilferdingen II diese Tugenden wieder abzurufen, um sich zumindest mit etwas Positivem in die Sommerpause zu verabschieden.