Herren, 5. Spieltag: FSV Eisingen – SV Ottenhausen 3:1

Eine völlig unnötige Niederlage kassierte man
gegen einen gleichstarken Gegner aus Eisingen. Wo man sich gerade nach der spielfreien Zeit doch gut vorbereitet fühlte um einen Auswärtssieg zu feiern. Man fing gut an, so dass es sich zu einem offenen Spiel entwickelte indem das nächste Tor die Entscheidung bringen würde. So geschah es, und Eisingen konnte sich nicht ganz unverdient die Führung holen und erhöhten sogar noch vor der Pause auf 2:0. Aussichtslos schien es zu dem Zeitpunkt nicht, da der Gegner nicht gerade durch Spielwitz glänzte sondern sich auf lange und hohe Bälle beschränkte. Die große Chance zum Anschlusstreffer vergab man dann ausgerechnet vom 11m – Punkt was diese Saison leider keine Stärke der Ottenhäuser ist. Dem Spiel tat der verschossene Elfmeter sichtbar gut, da es nochmal letzte Kräfte freisetzte und man schaffte es spielerisch nach schön herausgespielter Kombination über den rechten Flügel den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Ottenhäuser Kicker waren in der Folge näher am Ausgleich dran, vergab aber fahrlässig größte Chancen um das Spiel zu Gunsten des Ausgleichs zu drehen. Eisingen nutze in der Folge hochstehende Ottenhäuser und konterten nach erneut langem Ball klassisch die Abwehr aus und erzielte den letzten Treffer in der Partie zum 3:1. Man sah alles in allem eine gute Mannschaftsleistung die leider nicht mit Toren belohnt wurde.

tobias
Finde mich

tobias

Gebürtiger Ottenhäusner 🙂
Spieler und Webmaster beim SV Ottenhausen 1913 e.V.

Alle Informationen zu meiner Person unter
http://tobias-schneider.info
tobias
Finde mich

Letzte Artikel von tobias (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar